7/10/2013

TFF | Tanz- und Folkfestival Rudolstadt ☀

Am wochenende (5.-7. juli) war ich auf dem tanz (und folk) festival in rudolstadt. eigentlich darf ich das "folk" nicht in klammern schreiben, weil es so gesehen eine sehr große rolle bei diesem festival spielt. aber wahrscheinlich fragt ihr euch jetzt alle: über was redet die eigentlich?
ich rede über ein festival in einer kleinen, unbekannten stadt, wo sich alle musikarten treffen. hip hop, soul, folk, klassik, pop... einfach alles! man läuft durch die kleinen pflastersteingassen und kann an jeder straßenecke einem neuen musiker zuhören und mitsingen, der ganz anders ist als der sänger oder musiker eine straßenecke davor. es ist einfach faszinierend. und toll mitzuerleben. ich glaube es gab insgesamt 8 bühnen, ohne die kleinen straßenmusiker-bühnen und natürlich war ich nicht überall also gab es bestimmt noch mehr. es gibt einen großen park, wo samstag & sonntag auch ein kinderfest war, mit buden wo man essen, klamotten, schmuck und vieles mehr vorfinden konnte. es gab sogar eine schokoladenfabrik (da war ich persöhnlich am öftesten). auf dem rudolstädter markt war eine große bühne und auf  etwas kleineren plätzen in der nähe auch. in der stadtkirche wurde auf dem altar klassik musik gesungen und gespielt und auf der heidechsburg, die berühmteste und beeindruckenste sehenswürdigkeit der bescheidenen stadt rudolstadt, gab es ebenfalls 2 bühnen. egal wo man hin ging, überall war musik. es gab auch mitmachtänze aber manchmal, oder eigentlich immer haben die menschen mitgesungen und getanzt. es waren menschen allen alters da. alte leute, die ihre brille aus dem reich gepacktem rucksack holen mussten um sich die stadtkarte noch einmal anzugucken. kleine kinder die im schlamm badeten und sich mit den riesigen seifenblasen einseiften. und ganz, ganz viele peace zeichen, nackte füße, dreadlocks und lange röcke. wenn ihr wisst was ich meine.
es gibt zwar nicht viele hotels aber die jungen leute von heute lassen sich heute viel einfallen. da meine großeltern in rudolstadt leben, konnte ich dort schlafen.
die maximal 25.000 einwohner rudolstadt verstehen unter dem tanz- und folkfest auch geld verdienen. sie vermieten zum beispiel ihre gäste zimmer oder lassen manche mit ihren zelten in den garten, weil es auf dem campingplatz zu voll ist. aber ich glaube, die meisten schlafen gar nicht.

wir haben tolles wetter erwischt und ich habe viele fotos gemacht und möchte sie euch zeigen. viel spaß!

so sah eine der kleinen bühnen aus.


es gab eine straße, wo es nur kleine stände mit instrumenten zum ausprobieren und kaufen gab.


sogar "die partei" sagt das man tanzen, tanzen, tanzen sollte.


das ist im heinepark. kinderfest pur. es ist natürlich total normal, dass kleine nackte kinder in einem riesigen kessel rumhüpfen und sich bespritzen. 



so sieht dieses jahr das bändchen für das festival aus. die farbe ändert sich jedes jahr. und keine angst, das ist nicht mein arm.


bald kommen mehr fotos, die ich noch mit meiner analogen kamera entwickeln gehen muss. also schaut in den nächsten tagen nochmal auf diesen post um zu gucken, ob neue fotos dazu gekommen sind! 

x emma

www.findyourwaytoheaven.blogspot.de
 
design by copypastelove and shaybay designs.
Small Grey Outline Pointer