6/17/2013

FOOD | Bananenbrot

(hier mit walnüssen)



das beste am bananenbrot ist, das es wie bananenkuchen schmeckt aber nicht krümelt, und man kann verschiedenste aufstriche dazu essen, wie ein brot. heute möchte ich euch zeigen, wie ihr selbst bananenbrot machen könnt.


zutaten: 
  • 2 große, reife bananen
  • 1 ei
  • 1 esslöffel flüssiger honig
  • 50 g weiche butter
  • 75g zucker
  • 225g mehl
  • 2 teelöffel backpulver
  • 3 esslöffel naturjoghurt
  • 1 prise salz
zubereitung:
1. den backofen auf 180°/gas stufe 4 vorheizen. 1kg brot backform (wenn nicht vorhanden, längliche kuchenform auch möglich) mit backpapier auslegen.
2. die bananen durchmusen, bis sie weich sind (zum beispiel mit einer gabel). verquirl die eier leicht und gib sie mit dem honig zur banane. 
3. butter und zucker in einer anderen schüssel kräftig verrühren, bis die mischung hell und cremig ist. 
4. füge den bananenmix zu und rühre alles gut durch. 
5. vermenge salz, mehl und backpulver, siebe ein drittel davon über den teig und gib einen esslöffel joghurt dazu. gut verrühren, dann ein weiteres drittel des mehls und einen esslöffel jogurt zugeben, verrühren und alles noch einmal wiederholen. 
6. gebe den teig in die form.
7. 50-60 minuten backen. zur garprobe mit spieß oder ähnlichem anstechen. beim herausziehen darf nichts dran kleben. brot aus der form nehmen und auf dem kuchengitter auskühlen lassen.
              
                    ... und schon ist das bananenbrot fertig!

ich habe das ganze natürlich auch für euch ausprobiert und so sieht mein ergebnis aus! (ich habe eine runde backform genommen, weil ich fand, das es schöner aussieht)


viel spaß beim backen!

x emma

www.findyourwaytoheaven.blogspot.de
 
design by copypastelove and shaybay designs.
Small Grey Outline Pointer